Neu: Die Bergsteiger - den Alpen ganz nah!
Neu: Die Bergsteiger - den Alpen ganz nah!
Meine Peter Witzel Seite
                               Meine Peter Witzel Seite        

Peter`s Themenseite

... nach Unten weiter immer wieder auch neue Beiträge

Meine Welt besteht aus meiner Familie und meinem Umfeld,
 weiter betreue ich drei Webseiten 
und versuche mich noch darüber hinaus mit Wort und Bild verschieden
zu engagieren!

 

 

Als erstes will ich mich bei allen bedanken die es auf meine Seite verschlagen hat und sich mit ihr beschäftigen! Eine Kommunikation der neuen Art, Früher undenkbar und ich denke wir sollten solche Möglichkeiten nicht ungenutzt lassen!
Nun aber ein paar meiner Beweggründe, mir hier Gehör zu verschaffen. Genau in meine Richtung geht ja schon die immense Kompaktheit des Foto und Grafik Genres, den ich hier auch hauptsächlich anbiete. Teils zur Unterhaltung aber auch zum Nachdenken und Inspiration möchte ich sie nutzen. Neu entdeckt habe ich, was heißt neu, eher einen Einstieg gefunden in die meine teilweise verschollene lyrische Ebene, durch die Möglichkeit es mit euch Allen zu teilen.
Weiter sehe ich die Welt in einer Art der Tiefenökologie, auch Deep Ecology, also die Verbindung des gesamten Lebens miteinander. Genauer gehe ich später auf einer eigenen Unterseite darauf ein.Zur momentanen politischen Szene werde ich mich, wenn überhaupt, nur wenig äußern, wenn dann aus bestimmten Themengebieten heraus, die in die Politik hineinspielen. Früher habe ich mich bei Facebook ab und zu politisch geäußert, hatte teilweise zwar guten Zuspruch, bin aber laufend Hüben wie Drüben angeeckt, was ja auch normal ist, wenn man mit der Politik auf der Welt nicht im Einklang geht. Also kümmere ich mich hier um wichtige Fragen, bei denen man wirklich schnellstens helfen muss und die ja fast alle auch in die politische Szene gehören.

  • Armut der Welt - besonders von Kindern die ja davon sehr stark betroffen sind 
  • Kindesmisshandlung sowie sexuelle Übergriffe (alles was dazugehört)
  • Schutz der Frauen vor Diskriminierung Ausbeutung  weltweit im Großen wie auch im Kleinen
  • Frauenfeindlichkeit
  • Kampf gegen Gewalt (natürlich auch sexueller) 
  • Tierschutz in allen Genren
  • Diskriminierung von Behinderten jeglicher Art 

POLITIKERIN SEIT JULI VERSCHLEPPT

Am 17. Juli entführten bewaffnete Männer die Abgeordnete und Frauenrechtlerin Siham Sergiwa brutal aus ihrem Haus in Bengasi. Sie hatte zuvor die Militärkampagne der selbsternannten Libysch-Nationalen Armee zur Einnahme von Tripolis öffentlich kritisiert. Seit ihrer Entführung vor über drei Monaten besteht kein Kontakt zu ihr. Amnesty International ist in großer Sorge, dass sie gefoltert oder in anderer Weise misshandelt wird.

Wann gibt es wirklich Gleichberechtigung von Mann und Frau ?

Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau ist ja per Gesetz schon seit 1958 in Deutschland geregelt, aber ist es wirklich so?

Es ist wie in anderen Punkten auch, dass geschriebene Gesetz ist aus Gummi und lässt sich ziehen wie man es braucht!

Seit dem Gesetzesbeschluß sind 59 Jahre vergangen und zu dem Thema braucht man sich doch nur die Gehaltsabrechnungen anzuschauen. Da gibt es in manchen Berufen noch so drastische Unterschiede, nächstes Jahr hat dieses Gesetz seinen 60 Jahrestag, ich glaube das ist kein Grund zu feiern! Was ich mich schon viele Jahre frage, wir haben ja nun schon viele Frauen in höchsten Positionen in der Politik, wie die Bundeskanzlerin und sogar eine Verteitigungsministerin nur mal Zwei ganz oben genannt, aber was tun die eigentlich wirklich für Frauen? Sie sind allein schon Gründe das ja etwas in dieser Richtung erreicht wurde, aber sollten Sie gerade dann auch durch größeren Einsatz in Richtung Gleichberechtigung und dies nicht nur in Deutschland sondern weltweit, was bewerkstelligen!

Klar sind wir in Deutschland in dieser Frage schon sehr weit und meisten Angelegenheiten gehen eher in Richtung Lebensqualität. Da gibt es dagegen noch Gebiete auf dieser Welt wo das ganz anders aussieht, wo Frauen fast überhaupt keine Rechte besitzen und abropo Besitz den hat der Mann noch 100% über die Frau! So etwas darf es bei so hohem Entwicklungsstand im 21. Jahrhundert nicht geben. Gerade in der Islamischen Welt ist die Frau ohne Rechte muss sich Verschleiern und bei Ungehorsam werden sie öffentlich ausgepeitscht! Ich bin eigentlich nicht so empfindlich aber da wird mir übel!

Politiker führen Gespräche über Gespräche verbrauchen Unmengen an Steuergeldern und was ändert sich in Richtung Rechte Frauen Kinder, wie auch Hautfarben oder ethnisch? Es gibt noch Zustände wie vor hunderten von Jahren, nicht Nachvollziehbar!

Ich werde solche Misstände nicht mitdulden und sie auch weiterhin in meinen Möglichkeiten entsprechend anprangern, ich hoffe das viele dies auch tun, um irgendwann wirklich mal etwas zu bewegen!  Peter Witzel

Diese Meinung, wie in der Ausage des Gedichtes,

ist Heute immer noch Aktuell, ich weiß wovon ich spreche!

 

 

 

Das Recht jedes Kindes auf Bildung, sollte normaler Weise im 21. Jahrhundert überhaupt kein Thema mehr sein. Da es aber weltweit gesehen noch ein sehr Großes ist, kämpfen viele Organisationen, wie UNICEF oder DFID_UK, jetzt gerade in Nigeria, um Dies sicherstellen zu können!

 

Man kann nur hoffen das dieses Thema irgendwann mal nicht mehr vorhanden ist und ein Menschenrecht mehr weltweit gesichert sein wird!

 Der Völkermord in Biafra 1967 - 50 Jahre und kein Ende      Gewalt eskaliert zunehmends

Eine Demonstration in Düsseldorf, für die Rechte der Biafraner und gegen ihre Verhaftung und die systematische Ermordung. Foto: GfbV-Archiv

 

Am 30. Mai 1967 begann der Völkermord in Biafra. Auch nach 50 Jahren gibt es im Südosten von Nigeria keine Ruhe - die Gewalt eskaliert zunehmends.

Heute wollen wir daran erinnern, welche Konsequenzen die Unabhängigkeitserklärung von Nigeria im Jahr 1967 für die Biafraner hatte.

Header Foto: GfbV-Archiv

Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV)

Postfach 2024

37010 Göttingen

Wenn man mal überlegt, 50 Jahre und das gleiche Problem, was heißt Problem Völkermord und die Welt schaut zu. Die Menschen unter ihnen Frauen und vor allen Kinder werden abgeschlachtet und wen interessiert es ?

IIch bin ehrlich, ich habe den größten Teil meines Lebens, in solchen Fragen auch im Dunkeln gewohnt und da lass ich für mich auch nicht die Ausrede gelten, im Osten gelebt zu haben.

Heute nun in einem gehoberen Alter sind die Möglichkeiten für mich doch enorm eingeschränkt, ich habe nicht das große Geld um hier Veränderungen vorzunehmen und es gibt so viel Elend, sodass man gar nicht weiß, wo fange ich an zu helfen. Ich versuche nun die Schiene des Internets zu nutzen um andere Menschen zu erreichen. Ich glaube das man Miteinander und Jeder mit einen relativ kleinen Beitrag schon sehr viel verändern kann. Gemeinsame Stärke ist eine Macht die sehr schwer einzuschätzen und aufzuhalten ist.

Hiermit möchte ich Jeden bitten sich anzuschließen und mit Worten Spenden oder anderen Hilfen, etwas gegen die große Ungerechtigkeit des Menschen gegen den Menschen zu tun. Ich danke allen die sich die Zeit nehmen Beiträge wie Diesen, wie auch Andere zu lesen und sich Gedanken über das Geschriebene zu machen. Peter Witzel

 

 

 

 

Wunderschön wenn Kinder unbekümmert spielend,

lernend die Welt erforschend

und unter dem Schutz ihrer Liebsten aufwachsen

 
 
 
 
 
 
 
In einigen afrikanischen Nationen, in der Nähe einer Hungersnot, in Krieggebieten oder anderer Krisenregionen
brauchen Kinder, noch mehr als woanders auf der Welt den Schutz um ihr Leben auf sicheren Bahnen zu lenken und als Erstes mal das Überleben zu bewerkstelligen, anders gesagt das krasse Kindersterben stoppen.         SaveTheChildren
Elder Dragon by Juan Jia

 

 

 

 

 

Kommt das Böse auf uns zu, hilft uns am wenigsten der so filmisch gepriesene Supermann!

Leute werdet wach, die Amis sind keine Superhelden, ihr macht sie nur dazu!

Bild Thanks Stasia Kozielska

 

 

 

 

 

Die Armut, die ihr Maß hat am Endziel der Natur, ist ein großer Reichtum. Der Reichtum, der keine Grenze hat, ist eine große Armut.

 

Epikur

 

 

 

 

Durch diese sauberen Augen der Kinder sehen wir noch die reine Ehrlichkeit die uns im normalen Leben immer mehr abhanden kommt

 

 

 

 

 

Willst du die Leiden dieser Erde, der Menschheit Jammer ganz versteh'n, muss man mit tiefen Gramgebärden Kinder verbittert weinen seh'n

Bild Twitter Foto: unbekannt

 

Gedanken! Warum schuf Gott die Frauen und gab ihnen Anmut und Schönheit bestimmt nicht um sie unter schwarzen Voll Kostümen zu verstecken!

Bild aus Twitter unbekannt

 

 

 

 

 

 

 

Sollten wir nicht endlich umdenken

pro Natur pro Erde pro Überleben

und das Zerstören unserer Welt eindämmen

haben wir nicht schon

zig Jahre verloren

Haben nicht alle Menschen unseres Planeten gleiches Recht auf gleiches Leben, wer kann was für seine Geburt!!!

Ja, hat sich denn die Politik jahrhunderte lang gar nicht verändert? Auf jeden Fall ist das unten Geschriebene top aktuell auf Heute anwendbar!!!

Wer macht sich nie Gedanken über etwas? Ich glaube sogar Gedankenlose denken irgendwann, nur nicht so wie ich das tue!

 

Es gibt ein Gedicht das beginnt: Denk ich an Deutschland in der Nacht so bin ich um den Schlaf gebracht!

aus Deutschland ein Wintermärchen von Heinrich Heine

 

Von meinen wichtigen Gedanken richten sich eine Menge, um Lage und die Zukunft von meinem Heimatland! Speziell geht meine Besorgnis in Richtung Politik und dort sehe ich immer weniger fähige Kräfte und zu viele, auf deutsch gesagt, dumme Politiker, die einfach Keinen oder falsche Pläne haben um die Gegenwart und Zukunft des Landes in den Griff zu bekommen! Sprich das Land sozial und demogratisch ( das hat nichts mit einer Partei zu tun, die Dieses schon über viele Jahre missbraucht ) auf einem Hintergrund des Schutzes unserer Erde und sämtlicher Lebewesen hinaus, zu führen und international einen Einklang mit weltweit so denkenden Menschen zu begehen! Zusammengefasst gesagt, die Welt für alle lebenswert und in Frieden, bei Gerechtigkeit für Alle gleich, zu sehen.

Ich weiß das ist weit ausgeholte Zukunftsmusik aber der Weg ist das Ziel!

 

Davon handelt auch mein unten stehendes Gedicht und um einmal die Gesichtsweise von einem anderen Standpunkt aus zu sehen, in einer Art Draufsicht!

 

 

 

 

 

 

Halloween ist gerade vorbei und da möchte ich euch auch mein diesjähriges Bild dazu nicht vorenthalten!

Der kleine Spinnenmann auf meinem Haupt ist nicht per Bearbeitung dazugefügt sondern sitzt da wirklich und ist ein Utensil aus einem Bad Salzunger Verkaufsmarkt.

Ein schöner Spruch von Balou van Moorvreugd

 

Ein Mensch ist, was er denkt.

Was er denkt, strahlt er aus.

Was er ausstrahlt, zieht er an...

 

 

Helga König

 

Sich dem Wahren, Guten und Schönen zuzuwenden und dafür zu sorgen, dass es gedeihen kann, ist unser aller Aufgabe.

Peter Witzel
Schulstraße 7
36457 Weilar

Neue Beiträge :

Neue Beiträge 03.02.19

- Ich Seite                     Gedicht  Emanz.Frauen

 

- Kreative Ich Sete

  Lyrische Aspekte

      neue Verse