Neu: Die Bergsteiger - den Alpen ganz nah!
Neu: Die Bergsteiger - den Alpen ganz nah!
Meine Peter Witzel Seite
                               Meine Peter Witzel Seite        

2017

Gedanken des Monats

November

Naherholung für Jedermann, Erholung für alle Bevölkerungsschichten, ja oder nein am Schönsee! Wenn ich das Bild unten sehe tränen die Augen, wenn ich an die vermeintliche Zukunft denke!

Wir sehen uns alle als Menschen, oder! Wir leben in einer Republik und hier haben wir Gesetze, dass ist doch so! Eins der Ersten lautet " Alle Menschen sind unter den Gesetzen gleich", da liege ich doch richtig!

Soweit so gut! Es gibt sehr viele Gesetze, dazu noch so manche Verordnungen und und und. Eines lautet jedem Menschen steht Erholung zu, dafür gibt es Bereiche zur Naherholung für Jedermann, ja genau!

Auch der Bereich des Schönsee gehört da dazu und das ist er nun schon viele Jahre lang (mal die dunkle Zeit in NVA Besitz, übrigens auch durch eine Intrige zustande gekommen, außer acht gelassen).

Doch nun wollen ein paar Wenige, das Schönsee Areal in private Hand schaufeln, denn auf nichts Anderes laufen die ganzen Verpachtung-Kapriolen hinaus.

Erst mal gepachtet zum Spot Preis, weiterhin Fördergelder in Empfang genommen und nach so 10-12 Jahren reichen die Mittel nicht mehr aus, ach wie schlimm, setz ich der Kommune die Pistole auf die Brust und fordere das Ende der Pacht. Die arme Gemeinde kann das Geld für das dort aufgebaute Eigenkapital natürlich nicht tragen. Also wird verkauft (passt mal schön auf, was so alles im Pachtvertrag geschrieben stehen wird). Das Vorkaufsrecht hat, dann aller Anschein nach, der momentane Verpächter und rums bums sitzt er, mit Privatbesitz Schönsee, in der Idylle (wenn sie dann überhaupt noch Eine ist) am See, Zaun ist bestimmt schon drum rum, Schloss zu, dass war es. Naherholung weg, hier Privatbesitz Betreten nur mit Genehmigung. Behörden sagen, da können wir nichts machen!

Horrorszenario oder Realität, entscheidet selber! Nur ich habe es schon mehrmals gesagt, dann möchte ich nicht in der Haut Derer stecken, die den Beschluss, der ja kurz bevorsteht, gefasst haben! Wie lautet ein Sprichwort: "Der Krug geht so lange zu Wasser bis er bricht"

 

Es sind Gedanken die mir durch den Kopf gehen und teilweise auch durch genaue Recherchen gedeckt sind, aber es sind nur Gedanken, die sich Einer der den See liebt, eben so macht! Und da stehe ich aber bei weitem nicht alleine da!    PWW 

September

Um so weiter man ins Leben schreitet und so auch schon ein Stück des Weges, den Zenit überschritten hat, denkt man nach, sieht die gemachten Fehler und  würde sie am liebsten abstellen. 

Ja, doch dann überlege ich immer gleich, hätte ich etwas anders gemacht, dann wären meine Lebenswege Andere gewesen, ich hätte Berge beklommen und Täler durchschritten, die unterschiedlich zu den Gegangenen gewesen wären. So hätte sich aber auch alles Weitere in meinem Leben verändert, das Schlechte aber auch das Gute. Alle die mir lieb und ans Herz gewachsen sind, wären mir plötzlich fremd oder gar nicht da gewesen.

Ich sage Schicksal du hast es so gewollt und so werde ich es auch für mich akzeptieren, jedes mal wenn ich in meiner Erinnerung krame und anfange zu fantasieren, brauche ich nur an meine Kinder oder mein kleines Enkelchen zu denken, schon breche ich abruppt ab, bin froh das es meine Liebsten so gibt wie sie sind und bin zu frieden.

Beschäftige mich einfach mehr mit der Zukunft und versuche dort eben vieles besser zu machen. Die Welt kann ich nicht allein verändern, doch meinen Anteil daran den fordere ich von mir.

Peter Witzel 

 

 

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Peter Witzel
Schulstraße 7
36457 Weilar

Neue Beiträge :

Neue Beiträge 03.02.19

- Ich Seite                     Gedicht  Emanz.Frauen

 

- Kreative Ich Sete

  Lyrische Aspekte

      neue Verse